Stellenausschreibung Nr. IMT 06-13
Praktikum zum Thema: On the Roots of Stemness: New tools to study stem cell
Tätigkeitsbeschreibung: HEiKA (Heidelberg Karlsruhe Research Partnership) ist ein gemeinsames Projekt der Universität Heidelberg und des Karlsruher Instituts für Technologie mit dem Ziel, wichtige Forschungsvorhaben schnell und effektiv voranzutreiben, indem die Expertise von Forschungsgruppen zweier Standorte gebündelt wird.
Das Forschungsprojekt „On the Roots of Stemness“ ist eines der ersten HEiKA-Forschungsprojekte. Es verbindet Expertise aus Biologie und Mikrosystemtechnik mit dem Ziel, die grundlegenden Mechanismen von Stammzellverhalten und Regenerationsprozessen zu untersuchen. Das Projekt hat drei Schwerpunkte:
1.) Mikrofluidische Anreicherung von Stammzellen und genomweite Untersuchung von Protein/DNA-Interaktion, 2.) Design von mikrofluidischen „life-on-a-chip“ Systemen die die Umgebung der Stammzellen bei einer vollständigen Regeneration des gesamten Organismus, ausgehend von einzelnen Zellen, möglichst getreu nachahmt, 3.) Screening nach niedermolekularen Komponenten, die die Regenerierung unterbrechen.
Das Projekt reicht thematisch von Zell- und Pflanzenbiologie über Chemie bis zur Mikrosystemtechnik. Wir suchen daher besonders nach hochmotivierten Studenten, die das interdisziplinäre Arbeiten lieben. Wenn Du Dich über Themen für Master-/Diplomarbeiten im Rahmen dieses Projektes weiter informieren möchtest, dann kontaktiere bitte eines der Projektmitglieder:
• Prof. Thomas Holstein, Centre for Organismal Studies, University of Heidelberg, thomas.holstein@cos.uni-heidelberg.de
• Prof. Jan Lohmann, Centre for Organismal Studies, University of Heidelberg, jan.lohmann@cos.uni-heidelberg.de
• Prof. Stefan Bräse, Institute of Organic Chemistry, KIT, stefan.braese@kit.edu
• Dr. Bastian E. Rapp, Institute of Microstructure Technology, KIT, bastian.rapp@kit.edu
• Dr. Stefan Giselbrecht, Institute for Biological Interfaces-1, KIT, stefan.giselbrecht@kit.edu
• Prof. Nicholas Foulkes, Centre for Organismal Studies, University of Heidelberg and Institute of Toxicology and Genetics, KIT, nicholas.foulkes@kit.edu
 
Persönliche Qualifikation: Interesse an interdisziplinärem Arbeiten;
Studienrichtung: Mikrosystemtechnik, Chemie, Biologie
 
Institut/Abteilung: Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT) 
Vertragsdauer: befristet 3-6 Monate nach Studienordnung 
Eintrittstermin: ab sofort, Nach Vereinbarung 
Bewerbung bis: 31.07.2014 
Ansprechpartner/in für fachliche Fragen: Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Bastian E. Rapp, IMT, Telefon 0721/608-28981 (E-Mail: bastian.rapp@kit.edu) 
Bewerbung: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung online unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer IMT 06-13 an Frau Berger, Berufliche Ausbildung, Telefon 0721 608-25184.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Karlsruher Institut für Technologie 05.02.2013

        Stelle ausdrucken